Ostereiersuche in Software, DVD, CDs und auf Websites

31. März 2002, 12:32
2 Postings

Eine Vielzahl versteckter Funktionen und Zusatzfeatures auf Datenträgern sorgt bei Insidern für Unterhaltung – Autorennen in Excel 2000 und eine PacMan-Variante in StarWriter

Man sieht sie nicht, aber immer öfter sind sie da: die so genannten "Eastereggs" – Zusatzfeatures und versteckte Anwendungen in Computerprogrammen, DVDs, CDs auf Websites und sogar in elektronischen Geräten. Früher stellten die "Eastereggs" eine Alternative zu den Credits dar, mit denen sich die Entwickler in ihren Errungenschaften verewigten. Mittlerweile wurden versteckte Zusatzfeatures in Software, Hidden Tracks auf CDs und spezielle Boni auf DVDs zum einträglichen Marketing-Gag.

Am Anfang war "Strg+Alt+Entf"

Eine der am häufigste benutzten Tastenkombinationen der Computerwelt, der Shortcut "Strg+Alt+Entf" gilt als Ursprung der Eastereggs. Der Shortcut war ursprünglich nur für da Programmierteam der ersten IBM-PCs erdacht worden. Die Umsetzung erfolgte durch einen der zwölf damaligen Programmierer namens David Bradley. Doch als wenig später ein Magazin die Tastenkombination publizierte, begann der Siegeszug des "Neustart-Shortcuts".

Autorennen in Excel 2000

Ein bekanntes "Easteregg" ist das Autorennen in Excel 2000. Zwar ist das Spiel wesentlich einfach als das Aufspüren desselben, aber ausprobieren lohnt sich sicherlich. Einzige Bedingung m in den Genuss des Autorennens zu kommen, ist eine installierte Version von DirectX. Danach müssen folgende Punkte beachtet werden: Unter "Datei" auf "Als Webseite speichern" gehen; danach "veröffentlichen" und dann "Interaktivität hinzufügen mit" auswählen.

Wird die Seite nun als ".html" abgespeichert, mit dem Internet Explorer geöffnet, die Zeile 2000 markiert und "Shift“ + „Space" gedrückt, ist man schon fast beim Autorennen. Zu guter Letzt muss die Tastenkombination „Strg“ + „Shift“ gedrückt gehalten werden und das Office-Logo in der linken Ecke angeklickt werden. Wenn alle diese Punkte richtig ausgeführt wurden, startet nun das Autorennen.

Noch mehr Ostereier

Auch in StarWriter 2.0 lässt sich eine Pac-Man-Version finden und ein Tetris-Spiel steckt in der Universal-Fernbedienung Pronto von Philips. Dies und noch viel mehr findet sich auf den Websites "The Easter Eggs Archive" und seinem deutschsprachigen Pendant. Inzwischen finden sich hier mehr als 5.465 Eastereggs im Archiv.

DVDs und CDs mit Bonusfeatures

Auch DVDs und CDs besitzen immer öfter eine Reihe versteckter Goodies. Während bei Computer-Programmen diese noch gesucht werden müssen, werden die Eastereggs auf den Datenträger von den meisten Film- und Musikfirmen schon auf der Verpackung eifrig beworben. Auf der Website DVD-Eastereggs.com finden sich zahlreiche Hinweise auf verstecktes Material.

Backstagepass auf der CD

Die "Hidden Tracks" auf Musik-CDs sind ein liebevoller und witziger Gag, der oft lange Zeit unentdeckt bleibt und dann für so manche Überraschung sorgt. Nach dem letzten offiziellen Track spielt der CD-Player die CD weiter ab und plötzlich tauchen geheime Lieder auf. Da neue Album von Alanis Morisette wartet ebenfalls mit Goodies auf, diese werden allerdings schon auf dem CD-Cover verraten. Wer die CD gekauft hat und die offizielle Webseite der Sängerin besucht, kann in den Backstage-Bereich vordringen und dort eine Reihe unveröffentlichter Lieder hören und andere Zusatzfeatures nutzen.(red)

Share if you care.