Die Forderung der UNO-Resolution 1402

30. März 2002, 14:27
posten

Israel soll sich aus Palästinenserstädten zurückziehen

New York - Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am Samstag in seiner Resolution 1402 zum Nahen Osten den Abzug Israels aus Ramallah und den anderen autonomen Palästinenserstädten sowie einen sofortigen Waffenstillstand gefordert. Der Resolutiontext in einer Übersetzung:

"Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

  • bekräftigt seine Resolutionen 242 vom 22. November 1967, 338 vom 22. Oktober 1973, 1397 vom 12. März 2002 und die Prinzipien von Madrid,

  • drückt seine ernste Sorge über die weitere Verschlechterung der Lage einschließlich der jüngsten Selbstmordanschläge in Israel und des militärischen Angriffs auf das Hauptquartier des Präsidenten der Palästinensischen Nationalbehörde (Palestinian National Authority) aus,

  • 1. fordert beide Seiten auf, sofort für einen wirklichen Waffenstillstand zu sorgen, fordert den Abzug der israelischen Truppen aus palästinensischen Städten einschließlich Ramallahs, und fordert beide Konfliktparteien auf, vollständig mit dem (US-)Sondergesandten (Anthony) Zinni und anderen zusammenzuarbeiten, den Tenet-Plan als ersten Stritt zur Verwirklichung des Mitchell-Plans umzusetzen, mit dem Ziel, die Verhandlungen über eine politische Lösung wieder aufzunehmen,

  • 2. wiederholt seine Forderung in der Resolution 1397 vom 12. März 2002 nach einem sofortigen Stopp aller Gewaltakte, einschließlich Terrorakten, Provokation, Anstachelung zur Gewalt und Zerstörung,

  • 3. unterstützt die Bemühungen des (UNO-)Generalsekretärs und der Sondergesandten für den Nahen Osten, die Konfliktparteien beim Einsatz für ein Ende der Gewalt und der Wiederaufnahme des Friedensprozesses zu unterstützen,

  • 4. wird das Thema weiterhin aufmerksam verfolgen." (APA)
Share if you care.