Intel klagt gegen "Yoga Inside"

30. März 2002, 16:05
7 Postings

Wenn schon wo was drinnen ist, dann höchstens ein Intel-Prozessor

Zugegebenermaßen klingt es wie ein guter Aprilscherz, allerdings ist der San Francisco Chronicle nicht gerade wegen seiner humoristischen Ader bekannt und diese Zeitung berichtet in einem Artikel über einen Rechtsstreit zwischen Intel und der Yoga Inside Foundation.

Was drinnen zu sein hat

Ein Anwalt des Prozessor-Herstellers forderte die gemeinnützige Yoga-Gruppe aus Venia, Kalifornien, auf ihren Namen zu ändern. Wenn schon "inside" dann höchstens von Intel, scheint die Devise der Firma zu sein. Der Gründer der Yoga Inside Foundation, Mark Stephens, hatte den Namen bereits im Jahr 2000 sichern lassen. Das nun Intel mit Klage droht und Verletzungen der Marke "Intel Inside" sieht, verwundert nicht nur Stephens. Bis zu einer endgültigen Klärung dieses Falles heißt es Ruhe bewahren und weiter meditieren.(red)

Share if you care.