"Diplomatie vorläufig auf Eis"

30. März 2002, 13:46
8 Postings

Israels Botschafter in Deutschland sieht Mitverantwortung von EU und USA

Berlin - Der israelische Botschafter in Deutschland, Shimon Stein, hat die USA und Europa mit verantwortlich gemacht für die derzeitigen israelischen Militäroperationen gegen die Palästinenser. In einem Interview des Berliner "Tagespiegel" vom Samstag sagte Stein, Israel konzentriere sich jetzt auf die militärischen Maßnahmen, um den Terror zu zerschlagen, Waffen zu beschlagnahmen und Täter festzunehmen.

"Wir hatten gehofft, dass die USA und Europa von (Palästinenser-Präsident Yasser) Arafat diese Dinge verlangen. Nun müssen wir das selbst tun", erklärte der Diplomat. "Die Diplomatie ist vorläufig auf Eis gelegt", sagte Stein.

Die Europäer hätten nichts dazu beigetragen, um Arafat ein klares Signal der Unzufriedenheit zu geben. Zugleich nannte der Botschafter es gut, dass die USA ihren Sondergesandten Anthony Zinni als Vermittler in der Region belassen, "unabhängig davon, was er zu bewegen vermag". (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.