Mehr TV-Tipps für Sonntag

29. März 2002, 21:31
posten

Katholischer Ostergottesdienst in Rom | Das Gewand | Die Mur - Wiedergeburt eines Flusses | Feierabend: Ostern in Betlehem | Jeremiah Johnson | Wenn der Berg ruft | Vom Winde verweht | Con Air | Manche mögen's heiß |

10.30

MESSE

Katholischer Ostergottesdienst in Rom Wie jedes Jahr überträgt der ORF den traditionellen Ostergottesdienst vom Petersplatz in Rom. Gleich anschließend folgt die Osteransprache von Papst Johannes Paul II. und der päpstliche Segen "Urbi et Orbi".
Bis 12.30, ORF2


15.30

FILM

Das Gewand (USA 1953. Henry Koster) Die Legende um das Schicksal des Gewands Jesu nach der Kreuzigung. Pittoresk, kolossal, naiv, imposant, "publikumswirksam"; die schlechteste Filmdarstellung von Richard Burton, die erste Cinemascope-Produktion der Filmgeschichte.
Bis 17.40, 3Sat


18.30

DOKUMENTATION

Österreich-Bild: Die Mur - Wiedergeburt eines Flusses Günther Schilhan und Erhard Seidl beschreiben die Anstregungen, die notwendig waren, um die Mur in eines der saubersten Gewässer Europas zu verwandeln. Anfang der 80er-Jahre wies der zweitlängste Fluss Österreichs die schlechteste Wassergüte auf und stand kurz vor der Verödung.
Bis 19.00, ORF2


19.54

DOKUMENTATION

Feierabend: Ostern in Betlehem Viola Raheb ist Pädagogin, Protestantin und Palästinenserin. Sie sagt: "Ich muss lachen, sonst werde ich hier verrückt." Alles andere als verrückt ist ihr unbeirrbarer Glaube an die Würde jedes Menschen. Die 33-Jährige studierte in Deutschland, auf ihren Reisen erzählt sie von den Wurzeln des Konflikts in ihrer Heimat. Bis 20.15, ORF2

FILM

Jeremiah Johnson (USA 1973. Sydney Pollack) Als Jäger und Fallensteller zieht sich ein Mann in die Bergeinsamkeit zurück, die ihn jedoch nicht von Konflikten freimacht. Episch angelegter Western von beachtlichem erzählerischem Niveau und glaubwürdig sich artikulierendem Engagement für die Integration der Gemeinschaft. Robert Redford. Bis 22.35, Arte


21.15

DOKUMENTATION

Wenn der Berg ruft Eine Million Touristen kommen im Jahr über die Großglockner Hochalpenstraße, um den Gegensatz zwischen Natur und Technik zu bestaunen. Auch die Einheimischen staunen nicht schlecht. Ein Blick hinter die Fremdenverkehrskulisse der Gebirgslandschaft um Heiligenblut. Eine Begegnung zwischen den Touristen und jenen, die am Rande der Urlaubseuphorie den Betrieb aufrechterhalten. Bis 22.35, 3Sat


22.00

FILM

Vom Winde verweht (Gone With the Wind, USA 1939. Victor Fleming) Der letzte Rettungsversuch südstaatlicher Glorie samt "Onkel Tom", Bürgerkriegseuphorie und "menschlichen" Sklavenhaltern; das teuerste Schaufenster des MGM-Studios; "Production Values", die sämtliche dramaturgischen Einheiten stören. "Vom Winde verweht" - kein guter Film, im Gegenteil: ein behäbiges, durch manche Wortwechsel zwischen Clark Gable und Vivian Leigh aufgelockertes Monstrum, das seinen 63. Geburtstag (!) dennoch zu Recht feiert.
Bis 1.30, BR


22.05

FILM

Con Air (USA 1997. Simon West) Nicolas Cage in einer Materialschlacht, die positiv gestimmte Gemüter "Actionspektakel" nennen möchten. Mit oder gegen ihn (welche Rolle spielt das schon?) John Cusack und John "The Virus" Malkovich. Bis 0.20, RTL


23.25 (23.24)

FILM

In memoriam Billy Wilder: Manche mögen's heiß (Some Like It Hot, USA 1959. Billy Wilder) Zwei arbeitslose Berufsmusiker und Zufallszeugen des St. Valentine's Day Massacre (Jack Lemmon und Tony Curtis) landen, als Frauen verkleidet, bei einer Damenkapelle. Dort, an der Ukulele, im halbtransparenten, tief dekolletierten, fransenbesetzten Negligé, den Flachmann im Strumpfband: Marilyn Monroe in ihrer furiosesten, komischsten, mitreißendsten und erotischsten Rolle; in Billy Wilders zweifellos auch aus heutiger Sicht besten Komödie. Bis 1.20, ORF2

Share if you care.