Gourmet-Watchlist Österreich

29. März 2002, 21:40
posten

Wien

Spanischer Wein

Don Quichote mag einem zuerst zu La Mancha einfallen, eventuell auch Windmühlen, die in der zentralspanischen Region das Landschaftsbild bestimmen. Dass

La Mancha auch eine interessante Weinbauregion ist, die strebend sich bemüht, qualitätsmäßig aufzuschließen, mag vielleicht weniger bekannt sein. Die - weiße - Hauptrebsorte war bis vor kurzem Airén, die aber immer mehr zugunsten von roten Sorten wie Tempranillo, der dort Cencibel heißt, Garnacha und auch Cabernet Sauvignon zurückgedrängt wird. Am 8. 4. zeigt eine Gruppe von Vorzeigewinzern aus genau dieser Region im Museumsquartier, was an Qualitäten und Aromenvielfalt möglich ist. Vor der Verkostung gibt es für Interessierte ein Seminar zum Thema mit Falstaff-Chefredakteur Peter Moser.

Anmeldung für das Seminar
bis zum 2. 4. unter
Tel. (01) 369 79 90 0,
Fax: (01) 369 79 909 oder
E-Mail:

wine-partners.at
Veranstaltungsort: Muqua - Besucherzentrum, Ovalhalle links vom Hauptportal, Museumsplatz 1, 1070 Wien, von 16 bis 19 Uhr.


Aprilverkostungen

Zwei Verkostungen, organisiert von Gunnar Grässl im Hofstöckl, finden im April statt:

Südafrika lautet das Thema am 12. 4., Brunello am 26. 4. Die jeweils zwölf blind zu verkostenden Weine stammen aus Privatbesitz, dazu gibt es ein Menü des Hauses. Preise für Weine inkl. Menü 135 EURO (Südafrika) bzw. ca 150 EURO für Brunello.
Anmeldung erbeten unter
Tel. (01) 585 77 45, Veranstal-
tungsort: Hofstöckl Schloß-
gasse 21, 1050 Wien


Niederösterreich


Carnuntum

Zum Jungweinschnuppern am 6. und 7. 4. laden die Winzer in Göttlesbrunn, jenem Ort, der - bis jetzt - hauptsächlich für das Weinwunder dieser Region zuständig ist. Markowitsch, Grassl, Taferner, Glatzer, Netzl, Pitnauer & Co präsentieren ihre Erzeugnisse und Kostproben des neuen Jahrgangs 2001. Verkostungsbeitrag: 20 EURO. Um den Führerschein nicht zu gefährden, ist der zwischen Fischamend, Göttlesbrunn und Bruck/ Leitha verkehrende gratis Shuttlebus wärmstens zu empfehlen. Neu im Gasthaus Zum Jungwirt , dem Startpunkt der Verkostung, ist der Weinshop , in dem Weine von 25 Winzern - auch an nicht Jungweinschnupperwochenenden - zu Ab-Hof-Preisen erstanden werden können.
Information: Gemeindeamt
Göttlesbrunn-Arbesthal
Tel. (02162) 82 76, "Zum Jungwirth" Tel. (02162) 89 43
Öffnungszeiten der Weingüter
am 6. & 7. 4.: 14 bis 20 Uhr.


Friaul im Kopf & am Teller

Die kulinarische Reise der Familie Adler der Osteria ai Due Semafori macht im April im Friaul Station. Das Menü ist 5-gängig, darunter z. B. eine deftige Gerstensuppe mit roten Rüben, Cjalsons Rustics aus dem Collio, eine Knödelspezialität gefüllt mit Kalbslunge auf einer Sauce aus Ricotta und Fontinakäse und - weil Ostern in der Nähe ist - ein Zickleinrollbraten mit Trockenfrüchten. Dazu gibt es Weine aus der nämlichen Region, die mit Liebe zur kulinarische Sache und zum Detail ausgesucht und selbst importiert wurden. Preis pro Person ca. 48 EURO. Reservierung erbeten.
Wiener Str. 110, 2103 Lang-
enzersdorf, Tel. (02244) 290 38

(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30./31.3./1.4.2002)

Share if you care.