Öffi-Umfrage in Wien: Zufriedenes Raunzen

29. März 2002, 19:41
posten

Wiens Bevölkerung ist über die Tariferhöhung zwar unglücklich, aber trotzdem werden sie jene weiterhin benutzen

Wien - Raunzen ohne Konsequenzen: Die Wiener sind über die Preiserhöhungen der Wiener Linien zwar unglücklich, das "Fahrverhalten" werden sie aber nicht ändern. Dies ergab eine Umfrage des Ökonsult-Institutes. Auch das Kundeninformationssystem der Öffis kam dabei nicht gut weg: 80 Prozent halten es für unzureichend. Allerdings, so Ökonsult, unterscheiden die Fahrgäste meist nicht, ob ÖBB oder Wiener Linien für ihren Unmut verantwortlich sind.

Gleichzeitig dürfen sich die Verkehrsmanager aber über gute Qualitätsnoten freuen: Sechs von zehn Testpersonen meinten, dass im Großen und Ganzen das Preis-Leistungs-Verhältnis der Öffis im Großraum Wien stimme. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30./31. 3./ 1.4.2002, red)

Share if you care.