Israelische Militäraktionen

29. März 2002, 18:57
1 Posting

  • 19. Oktober:
  • Nach dem Mord an Tourismusminister Rechavam Seevi startet Israel weiter reichende Militäroperationen als je zuvor in der Intifada. Truppen besetzen Ramallah, Dschenin, und Bethlehem.
  • 3. Dezember:
  • Die israelische Armee greift Gaza mit Kampfhubschraubern an. Raketen zerstören den Hubschrauberlandeplatz von Yassir Arafat. Bulldozer zerstören die Rollbahn des Palästinenser-Airports.
  • 13. Dezember:
  • Israel erklärt Arafat für "überflüssig" und stellt alle Kontakte ein. Dem Palästinenserpräsidenten wird verboten, Ramallah zu verlassen.
  • 20. Februar:
  • Bei Vergeltungsangriffen der israelischen Streitkräfte im Gazastreifen und Westjordanland werden 18 Palästinenser getötet. Auch die Residenz Arafats wird beschossen.
  • 28. Februar:
  • In einer groß angelegten Militäraktion stürmen israelische Truppen zwei palästinensische Flüchtlingslager im Gazastreifen und Westjordanland.
  • 9. März:
  • Die israelische Armee nimmt bei Operationen im Flüchtlingslager Tulkarem mehr als 400 Palästinenser fest.
  • 14. März:
  • Premierminister Ariel Sharon ordnet den etappenweisen Rückzug aus Ramallah und dem Westjordanland an. (DER STANDARD Print-Ausgabe, 30.3.2002)
Share if you care.