Online-Börsenbrief "Der Spekulant" ist gestartet

29. März 2002, 15:20
posten

FinanzNachrichten.de-Ableger will bis zum Jahresende 250.000 Abonnenten

Das Internet-Portal FinanzNachrichten.de hat den Online-Börsenbrief "Der Spekulant" gestartet. Das Spin-off des FinanzNachrichten-Newsletters beschäftigt sich mit Tradingchancen und Werten mit hohem mittelfristigem Kurspotenzial. Die Zahl der Abonnenten wird mit 60.000 beziffert, bis zum Jahresende sollen es 250.000 sein.

"Der Spekulant" will gratis bleiben

Entgegen dem derzeitigen Trend, Content im Internet schrittweise kostenpflichtig zu machen, soll "Der Spekulant" gratis bleiben. "Es ist ertragsversprechender, den größten Online-Börsenbrief im deutschsprachigen Raum zu betreiben, als ein kleines Medium, das seinen paar Abonnenten Geld kostet", so FinanzNachrichten-Redakteur Markus Meister. Das Ziel sei es, dem Medium eine Position zu verschaffen, wie sie "Börse online", "Der Aktionär" oder "Euro am Sonntag" bei den Printmedien innehaben.

"Der Spekulant" wird als html-Mail vom Newsletter-Spezialisten Buongiorno ausgesandt. Das News-Portal FinanzNachrichten.de bietet laut eigenen Angaben täglich rund 4.000 Wirtschaftsmeldungen aus 150 Redaktionen. Der Web-Auftritt verzeichnet rund drei Mio. Seitenaufrufe pro Monat. (pte)

Share if you care.