Straßenschlacht vor Al Aksa-Moschee

29. März 2002, 16:22
posten

Zusammenstöße nach Freitagsgebet in Ostjerusalem

Jerusalem - Zwischen der israelischen Polizei und Palästinensern ist es am Freitag auf dem Tempelberg in Ostjerusalem zu Straßenschlachten gekommen. Die Sicherheitskräfte gingen nach Angaben eines Sprechers gegen Palästinenser vor, die nach dem islamischen Freitagsgebet mit Steinen auf betende Juden vor der Klagemauer geworfen hatten.

Nach palästinensischen Angaben wurden bei den Zusammenstößen vor der Al Aksa-Moschee fünf Palästinenser verletzt. Die israelische Polizei zündete Blendgranaten und versuchte die Menschenmenge zu vertreiben. (APA/AP)

Share if you care.