Ramallah

29. März 2002, 13:24
posten

Verwaltungszentrum der Palästinenser im Westjordanland

Ramallah - Die Stadt Ramallah, die Israels Armee bei ihrem Vorgehen gegen Palästinenser-Präsident Yasser Arafat wieder eingenommen hat, liegt zwanzig Kilometer nördlich von Jerusalem im Westjordanland. Die Stadt gehört zu der so genannten "A-Zone", die nach den Bestimmungen der Oslo-Abkommen unter vollständiger Kontrolle der Palästinensischen Nationalbehörde (PNA) steht. Ramallah ist provisorischer Sitz des palästinensischen Parlaments, des Legislativrates, dessen Vorsitzender Ahmed Korei (Abu Ala) ist. Auch Behörden und Ministerien sind in der Stadt untergebracht.

Aus Ramallah hatten sich die israelischen Truppen wie aus den anderen größeren Städten des Westjordanlandes im Dezember 1995 zurückgezogen, nachdem sie 1994 zuerst den Großteil des Gaza-Streifens und die Stadt Jericho geräumt hatten. Mit Beginn der Selbstverwaltung hatte in Ramallah ein Wirtschafts- und Bau-Boom eingesetzt. Im Raum der Stadt und ihrer Zwillingsstadt El Bireh leben nach Angaben der palästinensischen Statistikabteilung mittlerweile mehr als 200.000 Menschen. Nach der Ermordung des ultrarechten israelischen Tourismusministers Rehavam Zeevi im vergangenen Oktober stieß die israelische Armee erneut nach Ramallah vor, zog ihre Truppen einige Wochen später vorübergehend aus dem Stadtgebiet zurück. (APA/dpa)

Share if you care.