Mordfall Pearl: Prozess auf kommenden Freitag festgesetzt

29. März 2002, 10:55
posten

In der pakistanischen Stadt Karachi

Karachi - Der Prozess gegen die elf Angeklagten wegen der Entführung und Ermordung des US-Journalisten Daniel Pearl beginnt am kommenden Freitag in der pakistanischen Hafenstadt Karachi. Wie Chefankläger Raja Kureshi am Freitag in Karachi mitteilte, werde aus Sicherheitsgründen in einem Gefängnis verhandelt. Bei einer kurzen Anhörung vor einem Anti-Terrorismus-Gericht in Karachi war zuvor der Hauptangeklagte, der in Großbritannien geborene Pakistaner Scheich Ahmed Omar, erschienen.

Bei einem Schuldspruch droht dem 29-jährigen die Todesstrafe. Zusammen mit Scheich Omar sind zehn weitere Männer angeklagt. Drei von ihnen sollen E-Mails mit Fotos des gefangenen Journalisten verschickt haben. Sieben Angeklagte sind flüchtig.

Nach pakistanischen Polizeiangaben hat Scheich Omar gestanden, hinter der Verschleppung und Ermordung von Pearl zu stecken. Der Korrespondent des "Wall Street Journal" war am 23. Jänner auf dem Weg zu einem Interview mit einem Moslemführer in Karachi entführt worden. Ein den US-Behörden Ende Februar zugespieltes Videoband zeigte seine grausame Ermordung. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Omar Sheikh vor dem Gericht

Share if you care.