Staupunkte und aktueller Strassenzustand

28. März 2002, 18:33
posten

Die Autofahrerclubs ÖAMTC und ARBÖ warnen vor Stauungen im Urlauberreiseverkehr. Hauptstaupunkte werden sich auf den Strassen von Tirol finden.

Gefährdete Verbindungungen sind über den Fernpass (B 179) zwischen Nassereith und Füssen in Bayern. Abschnittsweise müssen die Autofahrer auch auf der Inntal Autobahn (A 12) und der Brenner Autobahn (A 13) mit Problemen rechnen. Nur sehr langsam werden sich die Kolonnen im Zillertal (B 169) zwischen Mayrhofen und Straß bewegen. Verstopft werden auch die Straßen in den Tiroler Seitentälern, wie etwa im Stubaital (B 183), Ötztal (B 186) oder auch im Paznauntal (B 188), sein.

Vorarlberg

In Vorarlberg werden die Rheintal Autobahn (A 14), die Arlberg Schnellstraße (S 16) sowie die Zu- und Abfahrt im Montafon überlastet sein.

Salzburg

Im Bundesland Salzburg rechnet der ÖAMTC mit dichtem Kolonnenverkehr und Verzögerungen auf der Tauern Autobahn (A 10) zwischen Salzburg und Bischofshofen. Auf der Pinzgauer Straße (B 311) wird der Verkehr zwischen Bischofshofen, Zell am See und Lofer abschnittsweise zum Erliegen kommen.

Auch im Ennstal (B 320) werden die Autofahrer zwischen Radstadt und Liezen nur schleppend vorwärts kommen.

Osterstau auch an den Ostgrenzen

Der Beginn der 14tägigen Ferien in Polen wird vor allem am Freitag und Samstag zu Aufenthalten an den Ostgrenzen führen. Der ÖAMTC rechnet mit längeren Wartezeiten in Drasenhofen, Kleinhaugsdorf und Laa an der Thaya, jeweils bei der Einreise nach Österreich. Auch aus Ungarn und der Slowakei wird das Verkehrsaufkommen sehr stark sein. Grenzaufenthalte sind in Berg (SK), Nickelsdorf, Klingenbach und Heiligenkreuz (jeweils H) einzuplanen.

Über den aktuellen Strassenzustand informieren Sie die Verkehrsclubs ÖAMTC und ARBÖ
Share if you care.