Angolanischer Minister: Friedensverhandlungen mit UNITA vor Abschluss

28. März 2002, 17:29
posten

Abkommen könnte in naher Zukunft unterzeichnet werden

Genf - Ein Friedensabkommen zwischen der angolanischen Armee und den Rebellen der Nationalen Union für die vollständige Unabhängigkeit Angolas (UNITA) könnte in naher Zukunft unterzeichnet werden. Dies teilte der angolanische Vizeaußenminister Georges Chicoti bei einer Pressekonferenz am Donnerstag in Genf mit. Nach Chicotis Informationen könnten die Verhandlungen über einen Waffenstillstand noch am Donnerstag abgeschlossen werden.

"Wenn sie die Verhandlungen abschließen, werden sie einen Zeitpunkt für die Unterzeichnung der Abkommen festlegen", sagte Chicoti. Führende UNITA-Vertreter verhandeln mit Militärvertretern seit 13. März in der angolanischen Stadt Luena in der Provinz Moxico, etwa 770 Kilometer von der Hauptstadt Luanda entfernt. Die Friedensverhandlungen hatten begonnen, nachdem der Langzeit-Führer der Rebellen, Jonas Savimbi, von Regierungstruppen am 22. Februar getötet worden war.(APA/Reuters)

Share if you care.