Lange Pause für Stranzl

28. März 2002, 18:23
posten

Bänderriss im rechten Sprunggelenk bedeutet Ausfall für den Rest der Saison

München - Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft und natürlich auch sein Klub TSV 1860 München müssen für den Rest der Saison auf Abwehrspieler Martin Stranzl verzichten. Der Burgenländer hatte am Mittwochabend im Grazer Länderspiel gegen die Slowakei (2:0) einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk erlitten. Nach Angaben der "Löwen" muss Stranzl nun zwei Wochen Gips und anschließend vier Wochen eine Schiene tragen.

Der 21-Jährige war erst Anfang des Jahres nach einem Jahr Zwangspause (u.a. Zehenbruch, Kreuzbandriss) wieder in die Stammelf der Sechziger gekommen. (APA/dpa)

Share if you care.