Mehr Betriebsgewinn für Kapital & Wert im ersten Quartal

28. März 2002, 15:19
posten
Wien - Das börsenotierte Wiener Kapitalanlage-Unternehmen Kapital & Wert Vermögensverwaltung hat in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2001/02 (Ende September) bei höheren Umsatzerlösen von 2,44 (nach 1,53) Mill. Euro das Betriebsergebnis von 84.000 auf 756.000 Euro verbessert. Das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit (EGT) lag mit 966.000 Euro ebenfalls höher, im Erstquartal des Vorjahres hatte das EGT 347.000 Euro betragen. Das Periodenergebnis (Oktober bis Dezember 2001) wurde in einem Aktionärsbrief vom Donnerstag mit 659.000 (nach 193.000) Euro beziffert. Das bei Anlegern platzierte Kapital konnte auf 1,104 Mrd. Euro gesteigert werden, der Kundenstock erhöhte sich auf 33.500. Mehrheitsaktionär bei Kapital & Wert ist der Wiener Städtische-Konzern mit 53,79 Prozent, 15 Prozent hält die Bawag/PSK-Gruppe. Die restlichen 31,21 Prozent stehen im Streubesitz. (APA)
Share if you care.