Mitte-Rechts-Koalition in Portugal vereinbart

28. März 2002, 14:43
posten

Rechte Sozialdemokraten und Konservative unterzeichnen Abkommen

Lissabon - In Portugal haben die rechtsliberale Sozialdemokratische Partei (PSD) und die konservative Volkspartei (PP) am Donnerstag ein Abkommen zur Bildung einer Regierungskoalition unterzeichnet. Die Zeremonie, an der PSD-Chef Jose Manuel Durao Barroso und der PP-Führer Paulo Portas teilnahmen, wurde live im Fernsehen übertragen.

Die PSD hatte bei den Wahlen am 17. März die bis dahin regierenden Sozialisten knapp besiegt. Die Sozialdemokraten verfügen nun über 105 Sitze im 230 Mitglieder umfassenden Parlament in Lissabon. Die PP hat 14 Abgeordnete.(APA/Reuters)

Share if you care.