Elf Jahre Haft wegen Überfalls auf Bertold Siber

28. März 2002, 14:19
posten

Starkoch durch Schuss lebensgefährlich verletzt

Konstanz - Im Prozess um den Raubüberfall auf den Konstanzer Spitzenkoch Bertold Siber ist der 33 Jahre alte Angeklagte zu elf Jahren Haft wegen schweren Raubes verurteilt worden. Das Landgericht Konstanz sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass der 33-Jährige vor fünfeinhalb Jahren mit zwei Männern in das Haus Sibers eingestiegen ist.

Dabei war der Starkoch durch einen Schuss lebensgefährlich verletzt hat. Ob der Verurteilte der Schütze war, konnte nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Anklage hatte elf Jahre Gefängnis gefordert, die Verteidigung auf Freispruch plädiert. (APA/dpa)

Share if you care.