ÖVP-Verkehrssprecher Kukacka bei Verkehrsunfall in Ägypten verletzt

28. März 2002, 15:35
posten

Mit Mietauto in Lkw gekracht

Linz - Der ÖVP-Verkehrssprecher und Nationalratsabgeordnete Helmut Kukacka (V) und seine Frau wurden bei einem Verkehrsunfall während einer Urlaubsreise in Ägypten am Mittwoch schwer verletzt. Das Ehepaar sollte noch am Donnerstag mit einem Ambulanzflugzeug nach Österreich zurückgebracht werden. Das berichtete der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer (V) anlässlich einer Pressekonferenz zu verschiedenen politischen Themen am Donnerstag in Linz.

Kukacka war demnach mit einem gemieteten Pkw im Bereich des Katharinen-Klosters unterwegs, als ein vor ihm fahrender Lkw plötzlich umdrehte. Der Nationalratsabgeordnete konnte nicht mehr anhaltern und krachte in den Lastwagen. Er erlitt schmerzhafte Rippenbrüche und eine Bandscheibenverletzung. Auch seine Frau wurde so stark verletzt, dass sie nur noch liegend transportiert werden kann. Lähmungen wurden jedoch keine diagnostiziert. Ebenfalls verletzt - jedoch zum Glück nur leicht - wurde ein ungarischer Autostopper, den Kukacka in seinem Auto mitgenommen hatte. Das Ehepaar soll nach seinem Rücktransport im Linzer Unfallkrankenhaus behandelt werden. (APA)

Share if you care.