Europa: Erholung auf IT-Markt erst 2003

28. März 2002, 17:55
posten

Gartner Group: Talsohle ist schon erreicht - Entwicklung weiterhin flach

Egham/Wien - Auf dem europäischen IT-Markt ist vorerst keine rasche Erholung in Sicht. Das US-Marktforschungsunternehmen Gartner rechnet mit einem Wachstum bei den IT-Ausgaben in Europa nicht vor Ende 2003. Zwar hätten die IT-Ausgaben nach dem starken Rückgang der vergangenen Monate nunmehr ihren Tiefpunkt erreicht, vorerst sei die Entwicklung aber weiterhin flach.

Hardware-Verkäufer, Telekom-Ausrüster, Netzwerkanbieter und bestimmte Softwarehändler stünden zumindest in den kommenden zwölf Monaten weiter vor Herausforderungen, so Gartner-Vizechef Steve Prentice am Donnerstag in einer Presseinformation.

Nach einer jüngsten Umfrage planten 2003 zwar bereits 26,4 Prozent der Unternehmen, ihre IT-Ausgaben zu erhöhen. Immerhin fast gleich viele - exakt 25,9 Prozent - wollen demnach jedoch im kommenden Jahr ihre Aufwendungen reduzieren. 47,7 Prozent planen ihre IT-Ausgaben unverändert zu belassen.

"Unternehmen konzentrieren sich nun auf die Integration und Rationalisierung ihrer bestehenden IT-Infrastruktur. Überhöhte Ausgaben der vergangenen Jahre werden nun optimiert", meint Prentice. (APA)

LINK
Gartner
Share if you care.