Panzer rücken Richtung Ramallah vor

28. März 2002, 21:24
18 Postings

Israels Regierung verkündet Teil-Mobilisierung der Armee und lässt laut Palästinenser- Angaben gegen autonome Stadt marschieren

Jerusalem - Die israelische Regierung wird angesichts der Zuspitzung des Konflikts mit den Palästinensern eine Teil-Mobilisierung seiner Streitkräfte beschließen. Dies meldete der israelische Rundfunk am Donnerstagabend. Nach Angaben des Senders sind starke israelische Truppenverbände auf dem Weg in die palästinensischen Autonomiegebiete.

Israelische Panzer sind nach Palästinenserangaben am Donnerstagabend ins Westjordanland vorgerückt. Nach den Angaben sind 13 Panzer, 13 gepanzerte Mannschaftswagen, drei Lastwagen und zwei Busse mit Soldaten auf dem Weg zu einem Armeestützpunkt am nördlichen Rand der autonomen Stadt Ramallah unterwegs gewesen. Ein Reuters-Kameramann berichtete, er habe mehr als zehn Panzer und mehr als zehn Mannschaftswägen auf dem Weg von Jerusalem nach Ramallah gesehen. Die israelische Armee wollte keinen Kommentar abgeben.

Ministerpräsident Ariel Sharon hat am Abend eine Sondersitzung seines Kernkabinetts einberufen, bei dem über mögliche Vergeltungsschläge für das Selbstmordattentat in der Stadt Netanya am Mittwoch erörtert werden sollten. 20 Menschen wurden beim Anschlag in einem Hotel getötet, 140 verletzt. (APA/Reuters)

Share if you care.