Microsoft Office unter Linux

28. März 2002, 11:26
17 Postings

Crossover Office macht es möglich – Lotus Notes wird ebenfalls schon unterstützt

Der Linux Software-Hersteller Codeweavers hat die erste Version seines neuen Produktes Crossover Office vorgestellt. Dieses macht es möglich, Microsoft Office 97 und 2000 direkt unter Linux ablaufen zu lassen, unterstützte Applikationen sind dabei Word, Excel, Powerpoint und Outlook. Ebenso lässt sich damit Lotus Notes unter dem Open Source Betriebssystem ausführen.

WINE

Beim Crossover Office handelt es sich um eine erweiterte und angepasste Variante des WINE-Projekts, einer freien Implementierung der Windows-APIs unter Linux. Das Produkt von Codeweavers hat aber auch seinen Preis: 55 Dollar wollen vor der Benutzung bezahlt werden. In den folgenden Monaten sollen noch eine Reihe weiterer Windows-Programme unterstützt werden. (red)

Share if you care.