Palästinenser-Behörde verurteilt Selbstmordanschlag

27. März 2002, 22:54
2 Postings

Autonomiebehörde fühle sich weiter Zinnis Mission verpflichtet

Ramallah- Die Palästinensische Autonomiebehörde hat am Mittwochabend den Selbstmordanschlag in der israelischen Küstenstadt Netanya verurteilt, bei dem mindestens 15 Israelis und der Attentäter getötet wurden. In der Erklärung der Autonomiebehörde heißt es, sie verurteile sehr entschieden den Anschlag auf israelische Zivilisten, insbesondere am Vorabend des jüdischen Passah-Festes.

Die Operation sei offenbar gegen den Gipfel der Araberliga in Beirut, die Mission des US-Sondergesandten Anthony Zinni und die arabische Friedensinitiative gerichtet gewesen.

Die Autonomiebehörde fühle sich weiter Zinnis Mission verpflichtet, der bei seinen Bemühungen um eine Waffenruhe bereits beachtlichen Fortschritt erzielt habe. (APA/dpa)

Share if you care.