Aztekische Pyramide in Mexiko entdeckt

27. März 2002, 19:50
posten

Hinweise auf Handelsbeziehungen mit anderen altmexikanischen Kulturzentren

Mexiko - Bei Bauarbeiten ist in Mexiko eine bisher unbekannte Pyramide entdeckt worden. Wie die Zeitung "Reforma" am Mittwoch berichtete, stieß der Eigentümer in der Kleinstadt Tepotzlan 50 Kilometer südlich von Mexiko-Stadt mit einem Bagger auf das Gebäude, das jetzt von Archäologen fachmännisch freigelegt wird.

Nach ersten Erkenntnissen entstand die Pyramide in nachklassischer Zeit (1200-1521), also zur Zeit der Azteken, deren Kultur sich seit dem 14. Jahrhundert mit dem Zentrum auf dem Gebiet der heutigen Hauptstadt entwickelte und die bei Ankunft der ersten Europäer weite Teile Mittelmexikos beherrschten. Außer dem Mauerwerk wurden Keramikstücke gefunden, die auf Handelsbeziehungen der damaligen Bewohner zu verschiedenen altmexikanischen Kulturzentren hinweisen. In Tepotzlan gibt es bereits eine Pyramide auf einem das Städtchen überragenden Hügel. (APA/dpa)

Share if you care.