Wieder Rauchentwicklung in Wiener U-Bahn: Defekt bei Triebwagen

27. März 2002, 14:16
posten

Bereits zum dritten Mal innerhalb von fünf Tagen

Wien - Bereits zum dritten Mal rauchte es innerhalb von fünf Tagen in einer Wiener U-Bahn: Nachdem am vergangenen Samstag und am Dienstag die Feuerwehr geholt werden musste, rückten heute, Mittwoch, die Florianijünger erneut aus. Bei der U3-Station Landstraße war es kurzfristig zu einer Rauchentwicklung gekommen.

Grund war laut Feuerwehr ein technischer Defekt im Bereich des vorderen Stromabnehmers eines Triebwagens. Trotzdem wurde der Bahnsteig von den Einsatzkräften geräumt. Nach Kontrollen wurde der Strom aber wieder eingeschaltet. Beim Wegfahren der Garnitur wurde keine Gefahr mehr festgestellt. "Das sind zufällig zusammentreffende Zwischenfälle", hieß es von Seiten der Wiener Linien. (APA)

Share if you care.