Reiselust der Österreicher 2001 ungebrochen

27. März 2002, 12:48
posten

Rund 8,2 Prozent mehr Urlaubsreisen 2001

Wien - Die Freude am Reisen haben sich die Österreicher auch im für den Tourismus schwierigen Jahr 2001 nicht verderben lassen. Rund 15 Mill. Österreicher über 15 Jahre fuhren im Vorjahr in den Urlaub, was einer Zunahme von 8,2 Prozent gegenüber dem Jahr davor entspricht. Besonders von Oktober bis Dezember schien es einen Nachholbedarf zu geben.

Die Österreicher traten im vierten Quartal 2001 rund 22,3 Prozent mehr Urlaubsreisen an als Vergleichsquartal des Vorjahres, heißt es in einer Aussendung der Statistik Austria am Mittwoch.

Die Mehrzahl aller Urlaubsreisen - nämlich 8,3 Mill. oder 55,3 Prozent - wurden im Inland verbracht, 6,7 Mill. oder 44,7 Prozent führten ins Ausland. Rund 10,57 Mrd. Euro gaben die Österreicher 2001 für Urlaube aus, davon blieben 2,95 Mrd. Euro im Inland, 7,62 Mrd. Euro flossen ins Ausland. (APA)

Share if you care.