Philips schließt Vertrag mit Dell

27. März 2002, 10:37
posten
Amsterdam - Der niederländische Elektronikkonzern Philips N.V. hat eine fünfjährige Kooperation mit dem weltgrößten Computerhersteller Dell geschlossen. Das Volumen der Vereinbarung, die vor allem die Lieferung von Computer-Bauteilen an Dell umfasst, bezifferte Philips am Mittwoch auf fünf Dollar (rund 5,7 Euro).

Philips werde Bildröhren und Flachbildschirme, Speichervorrichtungen und andere Komponenten an Dell liefern, teilte Philips mit. Dell werde gleichzeitig bevorzugter weltweiter Zulieferer für Philips bei Servern und anderen Computern. Das Abkommen könnte einen Wert von bis zu fünf Dollar über fünf Jahre haben, basierend auf einem jährlichen Umsatzwachstum von 25 Prozent durch die Liefervereinbarung. Die beiden Unternehmen wollen zudem bei der Technologie-Planung und beim Marketing zusammenarbeiten.

Philips ist Europas größter Hersteller von Unterhaltungselektronik und Beleuchtung sowie die Nummer drei unter den Halbleiterproduzenten. (APA/Reuters)

Share if you care.