US-Präsidentenberater erwartet starkes US-Wachstum

27. März 2002, 15:03
posten

Hubbard: Arbeitslosigkeit hat Höhepunkt überwunden

New York - Der Chef der Wirtschaftsberater von US-Präsident George W. Bush rechnet mit einem starken Wirtschaftswachstum in den USA. Glenn Hubbard sagte am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters am Rande einer Veranstaltung in New York: "Ich glaube, dass das erste Quartal in der Tat sehr, sehr gut werden wird."

Der Vorsitzende des Rates der Wirtschaftsberater sagte, er rechne auch mit einer überaus robusten Entwicklung im zweiten, dritten und vierten Quartal in diesem Jahr. Er könne sich für das zweite Quartal eine Wachstumsrate von 3,5 Prozent vorstellen. Im vierten Quartal 2001 war die Jahresrate lediglich bei 1,4 Prozent gelegen. Für das erste Quartal 2002 erwarten viele Volkswirte aber schon eine Wachstumszahl von über fünf Prozent.

Die bessere konjunkturelle Entwicklung, die sich etwa an den Neubaubeginnen und dem Verbrauchervertrauen ablesen lasse, schlage auch auf den Arbeitsmarkt durch, erklärte Hubbard weiter. Die Arbeitslosenquote dürfte ihren Höhepunkt überwunden haben. Im Dezember war die Arbeitslosenquote noch bei 5,8 Prozent gelegen. Im Februar hatte sie noch 5,5 Prozent betragen. Inflationäre Druck sieht Hubbard derzeit nicht, von daher sei reichlich Raum für ein solides Wachstum. (APA/Reuters)

Share if you care.