US-Hubschrauber mit kleinem Konstruktionsfehler

26. März 2002, 19:31
3 Postings

Für Großbritannien bestimmte Helikopter würden sich mit Raketen selbst abschießen

London - Für Großbritannien bestimmte Apache-Kampfhubschrauber aus US-Entwicklung haben Presseberichten zufolge einen Konstruktionsfehler. Wie die britische Presse am Dienstag berichtete, können die Helikopter nur links Panzerabwehrraketen abschießen. Mit dem Abschuss auf der rechten Seite könnten sie sich demnach selbst vom Himmel holen, weil Bruchstücke in die Rotorblätter geraten könnten. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in London bestätigte die Angaben am Dienstag: Zwar könnten die Hubschrauber ihre Raketen vom Typ Hellfire rechts und links abfeuern, jedoch "hätten sie ein kleines Problem, wenn sie auf der Seite abgeschossen würden, wo die Rotoren sind", sagte der Sprecher.

Der Fehler solle behoben sein, bevor die Kampfhubschrauber 2004 zum Einsatz kommen, betonte der Sprecher. Auf die Ausbildung der Truppen habe dies keinen Einfluss, das sie zum Großteil an Flugsimulatoren trainierten. Nach Einschätzung des Boulevardblattes "Daily Mail" könnte der Fehler den Einsatz der Helikopter weiter verzögern. Großbritannien kaufte 67 Stück der hochmodernen Kampfhubschrauber für 1,8 Mrd. Pfund (2,93 Mrd. Euro). Die Maschinen sind mit lasergesteuerten Hellfire-Raketen, hochexplosiven Raketen und automatischen Geschützen bestückt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.