Sennas Unfallwagen nach acht Jahren freigegeben

26. März 2002, 17:12
2 Postings

Das Wrack wurde an das Williams-Team zurückgegeben, da man sich keine weiteren Aufschlüsse mehr erwarten konnte

München - Fast acht Jahre nach dem tödlichen Unfall von Ayrton Senna haben die Behörden den Wagen des Brasilianers freigegeben. Einem Bericht der Fachzeitschrift "motorsport aktuell" vom Dienstag zufolge wurde das Wrack an das Williams-Team zurückgegeben. Senna war am 1. Mai 1994 beim Großen Preis von San Marino in Imola verunglückt.

Seitdem befand sich der Unfallwagen in Bologna. Nun habe die Staatsanwaltschaft entschieden, dass durch eine weitere Aufbewahrung keine neuen Schlüsse gezogen werden könnten, hieß es. Zudem wurde das Verfahren in erster Instanz abgeschlossen. Es sei aber nach wie vor unklar, ob die italienischen Behörden den Fall nicht noch einmal aufrollen. Im November 1999 waren Williams-Technikchef Patrick Head und der damalige Chefdesigner Adrian Newey vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen worden.(APA/dpa)

Share if you care.