Telecom Italia mit Milliardenverlusten

27. März 2002, 18:48
posten

Für Telekom Austria-Gruppe 326 Millionen Euro Betriebsergebnis gemeldet

Mailand/Wien - Die Telecom Italia-Gruppe (TI) hat im Jahr 2001 einen Verlust von 2,068 Mrd. Euro verbucht, gab das Unternehmen Dienstag Nachmittag bekannt. Grund dafür waren Abschreibungen und Wertberichtigungen in Höhe von 4,6 Mrd. Euro. Im Jahr davor hatte der italienische Ex-Monopolist einen Nettogewinn von 2,03 Mrd. Euro verzeichnet. Die Dividende von 0,3125 Euro wurde bestätigt.

Umsatzanstieg

Bei einem Umsatzanstieg um 13,4 Prozent auf 30,8 Mrd. Euro stieg das operative Ergebnis der Gruppe 2001 um 3,6 Prozent auf 6,7 Mrd. Euro. Zumindest diesen operativen Wert will die Gruppe auch 2002 erzielen. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg 2001 um 11,5 Prozent auf 13,6 Mrd. Euro. Die Verschuldung der Gruppe belief sich auf 21,9 Mrd. Euro.

Rückzug

Zum Schuldenabbau zieht sich die Telecom Italia aus Beteiligungen zurück, darunter wie berichtet auch aus Österreich. Die Telecom Italia hält derzeit noch 29,8 Prozent an der Telekom Austria und 25 Prozent an der Mobilkom Austria.

Für TA 326 Millionen Euro Betriebsergebnis gemeldet

In der Bilanz findet sich eine Angabe zum Gruppen-Betriebsergebnis der TA, die bisher in Österreich noch nicht bekannt gegeben wurde: Die TA-Gruppe habe das operative Ergebnis (operating income) auf 326 Mill. Euro verbessert, gab die TI bekannt. Die Telekom Austria wollte keinen Kommentar dazu abgeben. In der TI-Gruppenbilanz für die großen Beteiligungen wird für die TA ein Umsatz von von 3,943 Mrd. Euro und ein Bruttogewinn (EBITDA - gross operating result) von 1,488 Mrd. Euro (plus 36,9 Prozent) angegeben.

Die Daten zum Gruppenumsatz decken sich mit den von der TA vergangene Woche bekannt gegebenen vorläufigen Zahlen für das Jahr 2001. Die Angaben für das EBITDA hingegen weichen leicht ab. Die TA hatte das vorläufige EBITDA exklusive Aufwendungen für freigestellte Mitarbeiter mit 1,473 Mrd. Euro (plus 38,8 Prozent) angegeben.(APA)

Share if you care.