ORF-Chefredakteur soll nach Ostern ausgeschrieben werden

26. März 2002, 16:11
posten

Neuordnung der ORF-TV-Information könnte bis Juni vollzogen sein

Bis Frühsommer könnte die ORF-Fernsehinformation neu geordnet werden. Der Posten des Chefredakteurs werde nach Ostern ausgeschrieben werden, sagte Informationsintendant Gerhard Draxler am Dienstag zur APA. Umstrukturierungen etwa im Bereich der "Zeit im Bild"-Sendungen sollen "mit meinem engeren Führungsteam" besprochen werden und könnten bis Juni abgeschlossen sein.

Zum Aufgabengebiet des Chefredakteurs - derzeit hat Robert Stoppacher diese Position inne - gehört die gesamte TV-Information, neben den Nachrichtensendungen auch die Magazine. Die Ausschreibungsfrist werde rund vier Wochen betragen.

Über eine mögliche neue Chef-Struktur der ZiBs wollte Draxler vorerst "nichts vorwegnehmen". Ebenfalls nicht kommentieren wollte er kolportierte Kandidaten für Chefposten in der ORF-TV-Information: Es gebe "viele gute Namen". Werner Mück, derzeit ORF-Wissenschaftschef, wurde in Medienberichten wiederholt als möglicher Chefredakteur gehandelt. (APA)

Share if you care.