Lehman Brothers heben Kursziel für Erste Bank-Aktien auf 75 Euro an

26. März 2002, 12:51
posten

"buy"-Bewertung beibehalten

Wien - Die Experten des international tätigen Investmenthauses Lehman Brothers heben das Kursziel für die heimische Erste Bank in einer aktuellen Analyse von 65 auf 75 Euro an. Die "buy"-Bewertung wird beibehalten. Gegenüber dem Schlusskurs von Montag errechnet sich daraus ein Kurspotenzial von rund acht Prozent. Die Analysten von Lehman Brothers prognostizieren für die Erste Bank einen Gewinn von 5,95 Euro je Aktie für das laufenden Geschäftsjahr 2002 und von 7,16 Euro im Folgejahr.

Die Ergebnisse des vierten Quartals übertrafen die Erwartungen der Analysten, bemerken Lehman Brothers in ihrer Analyse. Die Erste Bank sei weiterhin eine langfristige Wachstums-Story, die auf der starken Positionierung am heimischen Retail-Markt und der Expansion nach Zentral- und Osteuropa basiert, hieß es. Die Hauptfaktoren der Erhöhung des Kursziels sind die höhere Bewertung der Ceska Sporitelna (CS), sowie die erstmalige Konsolidierung der Slovenska Sporitelna (SLSP).

Am Dienstagmittag notierte die Aktie der Erste Bank bei geringem Handelsvolumen um etwas mehr als 2 Prozent tiefer bei 68,08 Euro.(APA)

LINK
Erste
Share if you care.