USA fordern EU zur Zusammenarbeit bei Aufbau von Galileo auf

27. März 2002, 11:56
2 Postings

US- und EU-Satellitensysteme sollen kompatibel sein

Die USA haben die EU zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo aufgefordert. Galileo und das US-System GPS sollten aufeinander abgestimmt werden und kompatibel sein, sagte US-Außenamtssprecher Richard Boucher am Dienstag in Washington. Die US-Regierung werde sich gegen Regulierungen oder Standards wehren, die zur alleinigen Verwendung des europäischen Systems führen könnten. Nutzer sollten frei zwischen den beiden Systemen entscheiden können.

Informationen gefordet

Zudem werde Washington darauf drängen, dass technische Informationen auch Herstellern aus den USA und anderen nicht-europäischen Ländern zugänglich gemacht würden. Die USA erwarteten für die kommenden Monate ein Treffen von US- und EU-Vertretern zur Klärung dieser Fragen.

Die EU-Verkehrsminister hatten am Dienstag den Weg für den Aufbau eines eigenen, europäischen Satellitennavigationssystems frei gemacht. Das ausschließlich für zivile Nutzung gedachte Galileo-System tritt in Konkurrenz zu GPS, das in erster Linie militärischer Art ist. Die EU will die USA bis zum Jahr 2010 auf dem Gebiet der technologischen Wirtschaftsbranche als Weltmarktführer ablösen.(APA)

Share if you care.