Smart und VW Lupo umweltfreundlichste Pkw der Welt

26. März 2002, 12:27
posten

Laut Studie der französischen Umweltagentur ADEME

Smart und VW Lupo sind die umweltfreundlichsten Modelle mit Verbrennungsmotoren, die man weltweit auf dem Automarkt finden kann. Zu diesem Schluss gelangt eine Studie der französischen Umweltagentur ADEME, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Die Studie berücksichtigt sämtliche im Jahr 2001 im Handel befindlichen Fahrzeuge, insgesamt 3.643 Modelle. Die Ergebnisse, zu denen die ADEME auf der Basis des Treibstoffkonsums und der Kohlendioxid-Emissionen gelangt ist, wurden in einer Broschüre veröffentlicht, die in 100.000 Exemplaren an sämtliche Autohändler verteilt wird.

Smart ist Sieger in der Kategorie der mit Benzin oder Flüssiggas betriebenen Pkw

Der Smart siegte in der Kategorie der mit Benzin oder Flüssiggas betriebenen Pkw. Er verbraucht im Stadtverkehr sechs Liter für 100 Kilometer und produziert 118 Gramm Kohledioxid pro Kilometer. Es folgt der Toyota Prius, ein teilweise mit Benzin und teilweise mit Elektrizität betriebenes Hybrid-Fahrzeug.

Kleine Modelle vorne

Die besten Pätze in der Rangliste nehmen logischerweise die kleinen Modelle ein, etwa Twingo und Clio bei Renault, Swift bei Suzuki, Sirion und Move bei Daihatsu, Corsa bei Opel, Punto bei Fiat, Yaris bei Toyota und Arosa bei Seat.

VW Lupo führt in der Kategorie Diesel

In der Kategorie Diesel führt VW mit seinem Lupo, der sich mit drei Liter Sprit für 100 Kilometer begnügt und 81 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer produziert. Weniger als 100 Gramm CO2 erzeugt auch der Diesel-Smart. Unter 115 Gramm befinden sich weiters der Peugeot 206 und der Renault Clio.

Die Veröffentlichung dieser Informationen ist in einer EU-Richtlinie vom Jahr 1999 im Rahmen eines Programms zur Bekämpfung des Treibhauseffektes als Pflicht vorgesehen. Künftig müssen die Autohändler in ihren Geschäften die Schadstoffemissionen der von ihnen angebotenen Fahrzeuge angeben. Der Straßenverkehr ist zu einem Viertel für die Schadstoffemissionen verantwortlich, welche den Treibhauseffekt zur Folge haben.

Die europäischen Fahrzeughersteller haben sich verpflichtet, die Emissionen zwischen 1995 und 2008 um 25 Prozent zu vermindern. Der Durchschnitt der Kohlendioxid-Emissionen sämtlicher Fahrzeugmodelle betrug 1995 noch 186 Gramm pro Kilometer. Er soll auf 140 Gramm pro Kilometer reduziert werden. (APA)

Share if you care.