China startet drittes unbemanntes Weltraumfahrzeug

26. März 2002, 11:37
posten

"Shenzhou III" planmäßig ins All befördert

Peking - China hat am Montag einem Agenturbericht zufolge zum dritten Mal ein unbemanntes Weltraumfahrzeug gestartet. Das Raumfahrzeug "Shenzhou III" sei vom Weltraumzentrum Jiuquan in der nordwestchinesischen Provinz Gansu mit Hilfe einer Trägerrakete ins All befördert worden, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Nach der Trennung von der Trägerrakete sei der weitere Flug planmäßig verlaufen. Bei dem Start war Xinhua zufolge auch der chinesische Präsident Jiang Zemin anwesend gewesen.

China hatte sein erstes unbemanntes Raumfahrzeug "Shenzhou" im November 1999 gestartet. Im Jänner vergangenen Jahres hob "Shenzhou II" mit einem Affen, einem Hund, einem Hasen und Schnecken an Bord ab. Für das Jahr 2005 plant China einen bemannten Raumflug und möglicherweise eine Reise zum Mond. (APA/Reuters)

Share if you care.