Allergisch auf ... Allergiemittel

25. März 2002, 21:23
posten

Viele der rezeptfrei abgegebenen Mittel können schlimmstenfalls die gegenteilige Wirkung erzielen

Frankfurt/Main - Viele rezeptfreie Allergiemittel können selbst Allergien auslösen. Zu diesem Ergebnis kommt das Frankfurter Verbrauchermagazin "Öko-Test" in seiner neuen Ausgabe nach der Untersuchung von 71 Präparaten, darunter Augentropfen, Tabletten und Nasentropfen.

Mit Allergiemitteln lassen sich demnach zwar lästige Symptome wie laufende Nasen und entzündete Augen mildern. Doch ein erheblicher Teil der Mittel enthält laut "Öko-Test" problematische Konservierungsstoffe, auf die viele Menschen allergisch reagieren.

19 Produkte schnitten im Test mit "sehr gut" oder "gut" ab. Mehr als jedes vierte Präparat erhielt laut "Öko-Test" allerdings nur ein "mangelhaft" oder "ungenügend". In einigen Mitteln fanden die Tester Konservierungsmittel wie Benzalkoniumchlorid, Parabene und Chlorhexidin, die allergisierend wirken können. Zudem enthielten neun von 25 Produkten zum Einnehmen veraltete, müde machende Antihistaminika. Moderne Wirkstoffe haben diese Nebenwirkungen nicht mehr und sind gut verträglich. (APA)

Share if you care.