Boygroups ins All?

25. März 2002, 19:50
posten

N'Sync-Mitglied Lance Bass gehört zu denen, die sich in Moskau für einen Flug zur ISS testen lassen

Moskau - Lance Bass von der US-Popgruppe N'Sync will ins All fliegen: Der 22-Jährige machte am Wochenende in Moskau die entsprechenden Tests, wie ein Arzt vom Institut für Biologisch-Medizinische Probleme am Montag verriet. Bass habe die russische Hauptstadt zwar bereits wieder verlassen, werde aber bald zurückkommen. Die Tests könnten zehn Tage bis einen Monat in Anspruch nehmen. Die russische Raumfahrtbehörde Rosawiakosmos teilte mit, es gebe noch keine Verhandlungen mit dem Sänger.

Die Kosten für Bass' Flug zur Internationalen Raumstation ISS - der erste Weltraumreisende Dennis Tito bezahlte rund 22 Millionen Euro - will die US-Filmgesellschaft Destiny Productions zahlen, wie deren Chef David Krieff der russischen Nachrichtenagentur Interfax sagte. Die finanziellen und gesetzlichen Vorbereitungen dürften Mitte April abgeschlossen sein. Im Mai könne Bass bereits im Kosmonautenzentrum bei Moskau trainieren.

Tito, ein US-Milliardär, war im vergangenen Jahr der weltweit erste Raumfahrttourist. Der zweite will der 30-jährigen Südafrikaner Mark Shuttleworth sein, der am 25. April ins All starten soll. Angeblich sucht die russische Weltraumagentur für Oktober den dritten zahlungskräftigen Kunden.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.