Burda übernimmt Verbrauchermagazin "Guter Rat!"

25. März 2002, 19:00
posten

Kartellamt muss Übernahme des Titels der WAZ-Gruppe noch genehmigen

Das verbraucherorientierte Wirtschaftsmagazin "Guter Rat!" erscheint künftig im Berliner Super Verlag, einem Tochterunternehmen von Hubert Burda Media.

Die Übernahme des Magazins passe hervorragend zur Unternehmensstrategie, neue Zeitschriftenkonzepte umzusetzen und bewährte Marken zu integrieren, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Hubert Burda Media, Jürgen Todenhöfer, am Freitag. "Guter Rat!" war zuletzt beim Münchner Gong-Verlag der WAZ-Gruppe erschienen. Die Übernahme muss das Kartellamt noch genehmigen.

Jochen Wolff neuer Geschäftsführer

Neuer Geschäftsführer soll Jochen Wolff werden, der bereits den Burda-Titel "Superillu" leitet. Chefredakteur des Magazins bleibe Werner Zedler, sagte ein Sprecher von Burda Media. Auch die Redaktion werde komplett übernommen. Inhaltlich soll sich bei dem monatlichen Magazin mit Schwerpunkt Service vorerst nichts ändern. Für den Herbst sei ein Face-Lifting im Layout geplant. Angaben zum Übernahmepreis wollte der Sprecher nicht machen. Nach Angaben von Hubert Burda Media ist "Guter Rat!" mit einer Auflage von knapp 230.000 Exemplaren im Segment der Wirtschaftsmagazine Marktführer in Deutschland. (APA/Reuters)

Share if you care.