"Wiener Journal": Käufer als Verkäufer

25. März 2002, 18:41
posten

Zwei Interessenten - Entscheidung im April

Seit Monaten sucht Herausgeber Peter Bochskanl Käufer für das von der Einstellung bedrohte Wiener Journal. Fündig wurde er nach STANDARD-Informationen ganz in seiner Nähe: Die Wiener Zeitung soll das von Jörg Mauthe gegründete bürgerliche Diskursorgan übernehmen - dort ist Bochskanl Chefredakteur. Er spricht von zwei Interessenten, und: "Die Entscheidung wird im April fallen, mehr kann ich nicht sagen." Karl Schiessl, Geschäftsführer der Wiener Zeitung, war unerreichbar. Die zwei zuletzt verbliebenen Angestellten des Monatsheftes wurden wie berichtet bereits vor Wochen gekündigt. (fid/DER STANDARD, Print-Ausgabe vom 26. März 2002)
Share if you care.