Rumänien verabschiedet Anti-Rassismus-Gesetz

25. März 2002, 17:03
posten

Bis zu fünf Jahre Haft für Holocaust-Leugner

Bukarest - Rumänien hat ein Anti-Rassismus-Gesetz verabschiedet. Der Verkauf faschistischer und ausländerfeindlicher Symbole und die Leugnung des Holocausts können danach künftig mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden, wie von offizieller Seite am Montag in Bukarest verlautete.

Gründern rassistischer Organisationen drohen sogar bis zu 15 Jahre Haft. Rumänien, das der Europäischen Union und der NATO beitreten will, ist von EU- und US-Vertretern wiederholt wegen rassistischer Vorfälle kritisiert worden. (APA)

Share if you care.