Erste Bank: Deutsche Bank erhöht Kursziel auf 78 Euro

25. März 2002, 16:21
posten

Kaufempfehlung "Buy" bekräftigt

Wien - Die Analysten der Deutschen Bank haben ihr Kursziel für die Aktie der Erste Bank von 67 auf 78 Euro erhöht. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde bekräftigt. Die am Freitag vorgelegten vorläufigen Ergebnisse der Erste Bank hatten die Prognosen der Deutsche Bank um rund zehn Prozent übertroffen, heißt es in der heute veröffentlichten Kurzanalyse der Deutschen Bank.

"Exzellente Ergebnisse"

In Reaktion auf die "exzellenten" Ergebnisse werde das Institut auch seine Gewinnprognosen für die Erste Bank um sechs bis acht Prozent erhöhen. Angesichts der Integrationserfolge in Osteuropa und der Möglichkeit weiterer Ergebnisverbesserungen biete die Erste Bank-Aktie damit trotz der jüngsten Anstiege weiteres Kurspotenzial. Die von der Erste-Hauptaktionärin AVS (Anteilsverwaltungssparkasse) geplante Übernahme der restlichen Anteile an der Erste Bank-Tochter Ceska Sporitelna wird von der Deutschen Bank als "logischer Schritt" gewertet.

Positive Einschätzung auch von UBS-Warburg

Am Montag hatte sich - wie berichtet - bereits das Investmenthaus UBS Warburg positiv zur Erste Bank geäußert. Die Investmentbank hat ihr Kursziel für die Erste Bank von 72 auf 75 Euro erhöht und die Empfehlung "Buy" bekräftigt. Vor dem Hintergrund der Kaufempfehlungen konnte die Erste Bank am Montag ihre Kursrally fortsetzen: Die Aktie notierte 1,18 Prozent fester bei 69,50 Euro, nachdem das Papier bereits am Freitag auf einem neuen Rekordniveau geschlossen hatte. (APA)

Share if you care.