Global Equity mit zwei neuen Vorständen

25. März 2002, 11:58
posten

Herbert Herdlicka und Wilhelm Tschol ziehen ins Management ein

Wien - Die Investmentfirma Global Equity Partners bekommt zwei neue Vorstände. Ab sofort wird Herbert Herdlicka das industrielastige Venture Capital Portfolio betreuen und Wilhelm R. Tschol leitet den technologielastigen Private Equity Fonds "PAI". Beide sollen den bisherigen Vorstand Michael Tojner unterstützen, so Global Equity am Montag in einer Presseinformation. Gleichzeitig scheiden Wolfgang Werfer aus dem Vorstand und Peter Grandl aus dem Aufsichtsrat der Global Equity aus, nachdem die Meinl Bank ihre Beteiligung von 25 Prozent plus einer Aktie am Wiener Venture Capitalist im Dezember abgegeben hat.

Herbert Herdlicka war zuletzt Geschäftsführer von EUnet und davor Verkaufsdirektor von Hewlett Packard. Wilhelm R. Tschol ist seit 1999 bei Global Equity und war zuvor Vorstand bei der Zumtobel AG in Dornbirn.

Global Equity wurde von Investoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz insgesamt rund 200 Mill. Euro Risikokapital zur Verfügung gestellt. Langfristig möchte die Gesellschaft eine Rendite von 20 Prozent pro Jahr für seine Geldgeber erwirtschaften. In Österreich hat Global Equity bisher 24 Investments getätigt und hält beispielsweise Anteile an Winterheller, Efkon, Abatec, IRM und EMTS, betandwin.com oder stage1.cc.(APA)

Share if you care.