Heinos Büro beruhigt um seine Gesundheit besorgte Fans

25. März 2002, 11:36
posten

Grippe soll Ursache für müde Erscheinung des Kultstars sein

Hamburg - Müde und abgemagert wirkte Kult-Star Heino (63) im Januar bei seinem Auftritt im ZDF-Wunschkonzert. In der Zeitschrift "Meine Melodie" beruhigt das Büro Heinos ("Schwarzbraun ist die Haselnuss") die zahlreichen Fans, die sich seitdem Sorgen um die Gesundheit des Sängers machten.

"Keine Angst, mit Heino ist alles in Ordnung", sagte dessen Sekretärin der Zeitschrift. Er toure gerade mit Antonia durch die Republik, um die gemeinsam produzierte Single "Blau blüht der Enzian" vorzustellen.

"Als Heino und Hannelore im Spätherbst nach Las Vegas geflogen waren, holte er sich eine ziemlich hartnäckige Grippe, die ihm noch wochenlang zu schaffen machte", berichtete die Sekretärin. "Möglich, dass das noch zu sehen war." (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Heino, Da man

Share if you care.