Mehr TV-Tipps für Montag

24. März 2002, 20:14
posten

nano - Die Welt der Wissenschaft | Kulturzeit | Töchter des Himmels | Teleglobus: Das verbürgte Elend | Oscar 2002: Die Highlights | Treffpunkt Kultur | Doku: Der erste Transport | Der Stalker | KurzSchluss

18.30

MAGAZIN

nano - Die Welt der Wissenschaft Die Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Reihe "Diagnose Krebs - Hoffnung durch neue Therapien": Die Anti-Angiogenese. 2) Lautes Meer: Wale verlieren die Orientierung. 3) Raumdesign als Beruhigungsmittel: Das Behandlungszimmer als Erlebnispraxis mit Farben, Klängen und Düften - jeder Zahnarztbesuch ein Genuss. 4) Strategien gegen Alltagsstress: Entspannung im Stundenhotel für Manager. Bis 19.00, 3Sat


19.20

MAGAZIN

Kulturzeit Themen bei Catherine Ann Berger: 1) Bildung im Bombenhagel: Das Goethe-Institut in Ramallah. 2) Die Zeit ist reif: Frauen wollen katholische Priesterinnen werden. Bis 20.00, 3Sat


20.40 (20.40)

FILM

Töchter des Himmels (The Joy Luck Club, USA 1993, Wayne Wang) Wayne Wangs Epos über chinesische Immigrantinnen in den USA wurde für seine angeblich unerträgliche Sentimentalität verhöhnt, dabei könnte man auch einiges für den "Joy Luck Club" ins Treffen führen: Immerhin weiß Wang offensichtlich, wie man einer komplexen Erzählung einen klaren Rhythmus und souverän komponierte Bilder verleiht, die bekanntlich mehr sagen als tausend Worte einer geschwätzigen Kino-Epik. Bis 22.55, Arte


21.00

MAGAZIN

Teleglobus: Das verbürgte Elend Zellstoffproduktion in Indonesien: Auf Sumatra leiden die Menschen, die im Umfeld der Zellstofffabriken leben, unter Erkrankungen der Haut und der Atemwege. Besonders Kinder sind davon betroffen. Für Ärzte vor Ort ist der Zusammenhang mit der Zellstoffproduktion eindeutig. Auf der indonesischen Insel wird der weltweit günstigste Zellstoff produziert.
Bis 21.30, SWR


21.10

FILMPREIS

Oscar 2002: Die Highlights Zusammenfassung der Galanacht im Schnelldurchlauf: Hundert Minuten Glanz, Glamour, Freudenausbrüche und Dankesworte im Zweikanalton.
Bis 22.50, ORF1


22.30

MAGAZIN

Treffpunkt Kultur Die Themen des Kulturabends mit Barbara Rett: 1) Helmut Newton: Poesie & Pathos - Der Fotograf zeigt im Salzburger Rupertinum Großformatiges. 2) Eberhard Waechter: Freunde erinnern sich anlässlich des zehnten Todestags an den Bariton. 3) Hubert von Goisern: Der Alpinrocker und sein umjubeltes Konzert in Ägypten. 4) Jovanotti: Der Italo-Rapper zu seiner neuen CD im Interview. 5) Juli Zeh: Die Preisträgerin der Rauriser Literaturtage im Interview. Bis 0.00, ORF 2


22.55 (23.00)

DOKU

Der erste Transport Von den 1112 aus Frankreich am 27. Februar 1942 nach Auschwitz ausgelieferten Juden kehrten nach der Befreiung durch die Rote Armee nur etwa 20 zurück. Als Pierre Oscar Lévy 1992 diesen Dokumentarfilm realisierte, legten die Überlebenden dieses ersten Transports vor Ort Zeugnis ab. Bis 0.40, Arte


22.55

FILM

Der Stalker (UdSSR 1980, Andrej Tarkowskij) Unter der Führung des "Stalker" - eines Spurensuchers, der am Rande einer vom Verfall gezeichneten Industriegesellschaft lebt - begeben sich ein Wissenschafter und ein Schriftsteller auf eine Expedition in die mysteriöse "Zone", wo es einen Ort geben soll, an dem die geheimsten Wünsche in Erfüllung gehen. Im Werk des 1986 in der Emigration in Paris verstorbenen russischen Regisseurs gilt "Der Stalker" als sein eigentliches filmisches Vermächtnis: Der Mischung aus politischer Argumentation und philosophischem Traktat, der emblematischen Verwendung leitmotivischer Symbole (Regen, Wasser, Natur) und dem Beharren auf einem persönlichen Rhythmus war bald postmoderner Kultstatus beschieden. Bis 1.30, MDR


0.40 (0.45)

MAGAZIN

KurzSchluss Ein Porträt der portugiesischen Animationsfilm-Gruppe "Filmografo" um den Regisseur Abi Feljo steht diesmal im Mittelpunkt des Kurzfilmmagazins. Ein weiterer Beitrag stellt den Berliner Autor Jens Jenson, sein Werk und seine Arbeitsweise vor. Bis 1.20, Arte

Share if you care.