Problem-Boy Bowyer nach Liverpool?

24. März 2002, 11:59
posten

Der umstrittene Mittelfeld-Star von Leeds United könnte um mehr als 24 Millionen € an die Anfield Road wechseln

Wien - In der englischen Premier League steht ein spektakulärer Deal offenbar kurz vor seiner Vollendung. Lee Bowyer soll für nicht weniger als 15 Millionen Pfund (24 Mio €/335 Mio S) im Sommer von Leeds United zum FC Liverpool wechseln.

Reds-Chef Gerard Houllier hat schon länger ein Auge auf den 25-jährigen Mittelfeldspieler geworfen, der das spielerische Potential seines Teams zweifellos deutlich erhöhen würde. Gerüchten zufolge soll Bowyer unlängst bei einem Treffen mit Liverpools Co Phil Thompson gesichtet worden sein. Und das, obwohl sein Manager kurz davor Verhandlungen mit Leeds über einen neuen Fünfjahres-Vertrag begonnen hatte. Der Verein hat bereits vor Monaten einer substantiellen Gehaltserhöhung für seinen Star zugestimmt, trotzdem war man sich nicht nähergekommen.

Die vergangenen zwei Jahre von Bowyers Zeit in Yorkshire waren problembelastet. In zwei Prozessen musste sich der Spieler mit Vorwürfen auseinandersetzen, nach einer Sauftour mit Kollegen einen Mann verprügelt und schwer verletzt zu haben. Zwar konnte Bowyer kein Vergehen nachgewiesen werden, Leeds sanktionierte jedoch den Feuchtfröhlichen mit einer Geldstrafe. Bowyer weigerte sich zu bezahlen und wurde kurzfristig sogar auf die Transferliste gesetzt. Seit diesen Vorfällen ist das Verhältnis zwischen Klub und Spieler getrübt und Bowyer einer Luftveränderung sicher nicht abgeneigt.

Bowyer war 1996 für 2,5 Mio Pfund von Charlton nach Leeds gekommen. (rob)

Share if you care.