Tirol: Beruhigung nach Murenabgängen

23. März 2002, 16:16
posten

Wintersportorte Kappl und Ischgl wieder erreichbar

Innsbruck - Die Tiroler Wintersportorte Kappl und Ischgl, die seit Freitag vom Verkehr abgeschnitten waren, können aufatmen. Die Straßensperre wegen Murengefahr wurde am Samstagvormittag aufgehoben, teilte die Gendarmerie mit. In den Tourismusgemeinden befanden sich einige hundert Urlauber.

Der kritische Bereich sei von Geologen begutachtet worden, erklärte das Alpine Sicherheits- und Informationszentrum (ASI) in Landeck. Auf Grund der starken Regenfälle hatte es am Vortag im Bereich Kappl-Nederle einen Murenabgang auf die Silvrettabundesstraße gegeben. Durch das Einsickern von Bodenwasser sei ein Hangrutsch befürchtet worden. Da inzwischen der Regen in Schnee übergegangen sei, habe sich die Situation wieder beruhigt. (APA)

Share if you care.