Langlauf: Elofsson wieder Weltcupsieger

23. März 2002, 17:31
posten

Der Schwede verteidigte beim Saisonfinale in Lillehammer seinen Punkte-Vorsprung auf Tagessieger Thomas Alsgaard

Lillehammer - Der Schwede Per Elofsson hat sich wie im Vorjahr den Weltcup-Gesamtsieg im Skilanglauf gesichert. Eine Woche vor seinem 25. Geburtstag genügte dem Doppel-Weltmeister im Saisonfinale in Lillehammer ein achter Platz, um sich mit drei Punkten Vorsprung auf Thomas Alsgaard die Kristallkugel zu sichern. Der Norweger gewann das 65. Birkebeiner-Rennen über 58 km klassisch mit Massenstart vor vier Landsleuten, verpasste aber seinen zweiten Gesamterfolg nach 1997/98 knapp.

Michail Botwinow, der Olympia-Fünfte über 50 km, belegte den elften Rang, 4:48 Minuten hinter Alsgaard, Olympiasieger Michail Iwanow ging als 38. leer aus. Bei den Damen fehlte Bente Skari, die bereits als Gesamtsiegerin festgestanden war, dennoch gab es auch hier einen norwegischen Erfolg. Anita Moen gewann vor ihrer Landsfrau Vibeke Skofterud. (APA)

65. Birkebeiner-Rennet (Rena-Lillehammer)

  • Herren: 1. Thomas Alsgaard (NOR) 2:24:08 - 2. Anders Aukland (NOR) 36,4 zurück - 3. Frode Estil (NOR) 39,2 - 4. Odd Björn Hjelmeset (NOR) 1:44,1 - 5. Haavard Skorstad (NOR) 1:46,8 - 6. Andreas Schlütter (GER) 3:32,6 - 7. Pietro Piller Cottrer (ITA) 4:05,8 - 8. Per Elofsson (SWE) 4:08,5 - 9. Erling Jevne (NOR) 4:10,5 - 10. Jens Filbrich (GER) 4:17,3 - 11. Michail Botwinow (AUT) 4:48,9 ... 49. Gerhard Urain (AUT) 15:14,5

    Weltcup-Endstand (nach 20 Bewerben): 1. Elofsson 780 - 2. Alsgaard 777 - 3. Aukland 545

  • Damen: 1. Anita Moen (NOR) 2:43:39 - 2. Vibeke Skofterud (NOR) 31,1 zurück - 3. Manuela Henkel (GER) 31,9 - 4. Stefania Belmondo (ITA) 1:13,5 - 5. Gabriella Paruzzi (ITA) 1:34,6 - 6. Satu Salonen (FIN) 1:42,7

    Weltcup-Endstand (20): 1. Bente Skari (NOR) 856 - 2. Katerina Neumannova (CZE) 752 - 3. Stefania Belmondo (ITA)

    Share if you care.