Komet Ikeya-Zhang am nordwestlichen Himmel

23. März 2002, 10:15
posten

1661 war er zuletzt von der Erde aus zu sehen

Washington - Der im Februar von zwei Amateurastronomen entdeckte Komet Ikeya-Zhang ist Wissenschaftern zufolge in den kommenden Wochen über dem Himmel der nördlichen Erdhalbkugel zu sehen. Zur Beobachtung sei kein Teleskop nötig, es empfehle sich aber ein Feldstecher, teilte das Harvard-Smithsonian-Center für Astrophysik in Washington mit.

Ikeya-Zhang sei in den kommenden Wochen jeweils mehrere Stunden nach Sonnenuntergang im west-nordwestlichen Himmelsabschnitt in der Nähe des Planeten Mars sichtbar. Der Komet erreichte seinen sonnennächsten Punkt am 18. März. Forschern zufolge wurde Ikeya-Zhang zuletzt im Jahr 1661 von der Erde aus gesichtet. Der Komet wurde am 1. Februar von Amateurastronomen in Japan und China wiederentdeckt. (APA)

Share if you care.