Schüssel beharrt auf Abfangjäger-Beschaffung

22. März 2002, 19:01
18 Postings

VP-Chef im "Volksblatt": "Es regiert schrankenloser Populismus"

Wien - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel hält an der Beschaffung von Draken-Nachfolgern fest. Dass Finanzminister Karl-Heinz Grasser bezüglich der Finanzierung Fragen habe, sei durchaus in Ordnung: "Aber es kann das ganze Projekt nicht gefährden", meinte der VP-Chef in einem Interview mit dem "Neuen Volksblatt" (Samstag-Ausgabe). Wie Schüssel betonte, habe die ganze Regierung die Ausschreibung beschlossen und stehe hinter dieser Grundsatz-Entscheidung.

Harsche Kritik übte der Kanzler an der Haltung der Opposition, die ja zuletzt eine Volksabstimmung zur Abfangjäger-Frage gefordert hatte: "Es regiert schrankenloser Populismus. Was 'News' anschafft, wird apportiert. Rot-Grün hat die Maske fallen lassen." Das Agieren von SPÖ und Grünen wird von Schüssel auch nicht als Abkehr von der Neutralität interpretiert: "Aber wo, das ist eine rein populistische Rolle rückwärts." (APA)

Share if you care.